SEITE IN ARBEIT

DAS SYSTEM

Vor langer, langer Zeit hatten wir eine „natürliche Weltordnung“...
Heute haben wir längst keine „natürliche Weltordnung“ mehr, sondern „dienen“ einem lebensverachtenden, denaturierendem System, in einer von wenigen Menschen(?) gemachten „künstlichen Weltordnung“.
Betrachten wir nun „das große Ganze“ - das System - unseren Alltag, in dem wir leben.

„In der Diktatur haben die Politiker das Sagen.
In der Demokratie sagen uns die Politiker, wer das Sagen hat.“
Erhard Blanck, *1942, deutscher Heilpraktiker, Schriftsteller und Maler

Ξ DAS SYSTEM:
Ξ ALLGEMEINES
Ξ BILDUNG & INFORMATION
Ξ POLITIK und Ξ WIRTSCHAFT
Ξ MEDIEN
Ξ RELIGION und Ξ OKKULTES

Ξ POLITIK: Geplante Geschichte?
Ξ
Ξ Corona: Der Startschuss zum Finale?
Ξ POLITIK & GESCHICHTE
Ξ
Ξ ZEITENWENDE

Wir haben dieses System nicht erschaffen. Aber wir erhalten es, ohne darauf zu achten, ob unsere Rechte und die anderer verletzt werden.
Unsere Welt ist lieblos, zunehmend leblos, der Mensch auf der „Jagd nach Geld“ und Konsum! Eine künstliche Welt, fern jeglichen höheren Bewusstseins.

 ■ ALLGEMEINES

Wie bringt man Menschen dazu, das Gleiche zu denken?
Wie bringt man Menschen dazu, gleiche oder ähnliche Ansichten zu haben?

SYSTEM – das planmäßige Gefüge einer Gedankenmehrheit

Gedankenmehrheit wird durch Bewusstseinskontrolle, durch die Kontrolle der Gedanken und Gefühle, erreicht.
Den wohl größten Anteil an Bewusstseinskontrolle haben das Bildungs- und Informationssystem, das sämtliche Themen emotional sowie rational „gewichtet“ und sämtliche Medien (vom Schulbuch bis zur Fernsehwerbung) füllt.

Bildung & Information: Durch das Schul- und Bildungssystem werden alle Menschen mit den gleichen Informationen „gefüttert“. Weg vom Individuum, hin zum Kollektivismus. Das Informationssystem hält uns mit seinen Medien (print/audio/video) am Laufen(den).
Politik: Sie gibt uns durch Gesetze den „Rahmen“ vor, in dem wir leben und hält uns beschäftigt und gespalten (auch) durch „oppositionelle Uneinigkeit“.
Religion: Sie steht mit ihren dogmatischen Lehren und okkulten Riten zwischen Mensch und Gott.
Medien: Gerne stellen sie sich als „unabhängig“ dar, beweisen aber durch einheitliche, einseitige Berichterstattung und Propaganda das Gegenteil. Gesteuert von ihren Geldgebern, lenken sie Gefühle und Gedanken der Menschen und bilden so deren Meinung. Sie „erschaffen“ Realität.

Das SYSTEM - ein Weltbild

Alles was ist, musste erst in den Köpfen der Menschen existent sein, bevor es Gestalt annehmen - also „Wirklichkeit“ werden - konnte.
Weltbilder entstehen nicht von heute auf morgen. Jeder einzelne Mensch ist an der Gestaltung und dem Erhalt eines Weltbildes beteiligt. Dabei ist es von essentieller Bedeutung, ob die Mehrheit der Menschen an einen Schöpfer, den Staat, die Wissenschaft oder das Geld glaubt. Aber - es sind alles nur Glaubenssätze, gebunden an Gesetze. So ist ein Weltbild also auch ein „Glaubenssystem“; beides ist untrennbar miteinander verbunden.
Unser westliches Weltbild ist ein materialistisch-rationales. Eine „Wirklichkeit“, in der der Geist in der Materie nicht (mehr) erkannt wird und eine lebendige Natur mit beseelten Geschöpfen keinen Platz hat. Alles wird zur Ware, zu einer geist- und seelenlosen „Sache“ gemacht. Auch der Mensch.

Ein WELTBILD ist die Gesamtheit der Überzeugungen und Glaubenssätze, die über Jahre hindurch im Lauf des Lebens entstanden sind.
Weltbilder können sich ändern. Durch Arbeit an sich selbst oder durch Manipulation (Gesetzgebung?) von außen.

Was ist Dein Bild von der Welt?
Stimmt diese Welt mit Deinen Werten überein?

XXIZWANGSKOLLEKTIVISMUS
Das System ist Fiktion. Eine „Erdichtung“, die im Kopf abläuft und Menschen nach „Vor-Schrift“ (den „Spielregeln“) handeln lässt.
Die meisten Menschen glauben (an) diese Fiktion, weil sie von kleinauf darauf programmiert und trainiert wurden und ihr Leben lang manipuliert werden. Viele hinterfragen nicht und glauben, was ihnen vorgesetzt wird. Sie empfinden sich als „Realisten“, fest am Boden der Wirklichkeit, in der Leid und Krieg „normal“ sind.

Nehmen wir einmal an, es gäbe eine kleine Gruppe von Menschen (vielleicht „Eliten“? Menschen mit sehr viel Geld?), die eine Weltherrschaft anstrebt. Was müsste diese kontrollieren?
GELD
damit ist alles steuerbar, auch
vom Menschen gemachte
GESETZE
BILDUNG / INFORMATION
ENERGIE
NAHRUNG / WASSER
GESUNDHEIT

Pharisäer
& Götzendiener

Sie sind „Feinde natürlichen Lebens“ aber diejenigen, die durch die Macht ihres Geldes, uns ihr Weltbild aufzwingen.
Sieh hin! Es (war und) ist ein und die selbe Macht, die Frieden betet und Kriege schafft!
Sie sprechen von Frieden und unterstützen den Krieg. Sie sprechen von Freiheit und schreiben Gesetze. Sie sprechen von Wohlstand und zählen ihre Profite. Sie sprechen von Demokratie und ignorieren das Volk... Und wenn sie von Frie-denssicherung reden, dann, um Militäreinsätze zu legi-timieren und Menschen in Kriege zu führen...

Wer hat das SYSTEM erschaffen? Wer STEUERT diese Welt?

 ■ BILDUNG & INFORMATION

Vor 30 Jahren begann in Yale unter der Führung von Dr. José Delgado das globale Bevölkerungsmanipu-lationsprogramm. Er sagte damals:

„Die Menschheit hat nicht das Recht ihr eigenes Bewusstsein zu entwickeln. Wir brauchen ein psychologisches Programm mit dem man unsere Gesellschaft politisch kontrollieren kann. Der Zweck ist die physikalische Kontrolle des Bewusstseins.“

Quelle: youtube - Satanische NWO-Agenda

„Indoktrinations-Fabriken“

Schule ist der Begriff für die Örtlichkeit, in der junge Menschen ihre „Basisprogrammierung“ für die Zukunft erfahren. Schulen sind wie Fabriken, die das Kind indoktrinieren, was es als Erwachsener zu tun, zu denken und zu glauben hat. Es ist Erziehung durch das Gleichmachen von vernunftbegabten Wesen im Sinne des Staates, um diesem zu dienen. (Zwangs)Kollektivismus?
Natürliche Neugier, die Basis natürlichen Lernens ist, wird oftmals mit (Lehr)Plan zerstört. Unsere Kinder werden ihrer „Bilder“ beraubt. Sie werden « Aus-Zu-Bild-Ende ».
Jedes Kind ist von Natur aus neugierig. Es will wissen, entdecken und erfahren und es ist Aufgabe der Familie(!) ihr Kind bestmöglichst zu unterstützen und bei der Erkundung der Welt zu begleiten.

Bewusstseins-Programmierung

Durch „reizen“ (anregen) unserer Gefühlszentren, werden über deren Fortsätze Botenstoffe ausgesendet. Fühlen beherrscht das Denken!
Manipulation ermöglicht „Gedankenmuster“ in den menschlichen Geist „einzubrennen“.

Ein Weltbild wird in Dein Bewusstsein graviert. Es ist Gehirnwäsche, die wie betreutes Denken funktioniert.

Von der Geburtsurkunde bis zum Sterbeschein wirst Du als PERSON, als Wertpapier, verwaltet und dadurch Dein Leben großteils fremdgestaltet.

„Sodom & Gomorra“?

Sexuelle Früherziehung & Genderwahn

Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr. Deshalb schlägt die WHO eine sexuelle Früherziehung in Kindergarten und Grundschule vor. Das gegenseitige Berühren und Doktorspiele sollen den Kindern die äußeren Unterschiede vermitteln. Alles über frühkindliche Masturbation und die Lust den eigenen Körper und die Genitalien zu entdecken sowie weitere fragwürdige Inhalte sind in den Standards der WHO nachzulesen.

Durch Deiner Hände Arbeit
verschaffst Du Privilegien jenen Menschen,
die Deine Kinder erziehen,
Deinen Wert in Papier(geld) bemessen,
kurz - die über Dein Leben bestimmen.

ERZIEHUNG?
ERSIEHUNG = zeigen = VORBILD sein.
Von Anfang an auf Liebe „programmiert“...

Sexobjekt Kind!

Zur UnZucht erzogen?

Wer Sexualisierung von Kindern gut heißt, kann nicht gesund sein. Es ist ein abartiges, krankes Verhalten.
Wie sehr muss die Anzahl der Pädophilen in der Gesellschaft wohl gestiegen sein, um Sex mit und unter Kindern nun gesellschaftsfähig zu machen?
Ist das normal? Legal? Wer bestimmt die Lehrpläne?

Folgt nun die Legalisierung von:
Pädophilie, Sodomie und Nekrophilie?

Sieh hin! Das Interesse des Bildungs-Systems liegt nicht darin, sich den Talenten unserer Kinder ganzheitlich zuzuwenden und deren Entfaltung zu unterstützen. Dieses System ist geschaffen, um junge Menschen auf ihren (lebenslangen) Dienst in einem menschen-verachtenden System vorzubereiten.

 ■  POLITIK

Und über allem steht das Geld... WER STEUERT?

Es sind Regierungen, die Menschen verpflichten Kriege zu führen, denn in blindem Glauben an „Autoritäten“ und deren „Gesetze“ werden oft Dinge getan, die normalerweise kaum ein Mensch tun würde.
Wir entscheiden sehr lange schon nicht mehr selbst und „große Themen“ wie z. B. Gesundheit, Bildung, Geld... werden von „mächtigen“, weit entfernten, unnatürlichen Organisationen (WHO, UNO, EZB...) durch deren Lobby bestimmt. Woher haben sie das Recht, über die Menschheit zu bestimmen, über die Nationen der Welt zu herrschen?

Wir finanzieren zwar all unsere Entscheidungen, treffen diese aber nicht mehr selbst.

Steuern...
...finanzieren Kriege, Militär und Armeen, Atombomben und andere Waffen, Behörden, Konzerne, die Pharmaindustrie, 5G-Digitalisierung und vieles mehr...
Etwa 70% seiner (Arbeits)Zeit, dient der Mensch dem Staat. Er finanziert dadurch die Regierung und alles, was diese verspricht.

Mit Entstehung der Geldwirtschaft, wurden die Frondienste zunehmend und schrittweise durch Geldabgaben abgelöst.

Quelle: wikipedia.org

Politik & Religion sind wichtige „geistige Kontroll-Institutionen“, um die Menschen zu lenken. Es sind „Kulte“, sie schreiben vor was zu tun ist und sagen, was Recht ist. Wir finanzieren sie und sie nehmen uns dafür unsere Entscheidungen ab.
Die meisten Menschen „glauben“ an den Staat, an die Regierung. Dieser Glaube ist mit dem Glauben an einen Gott vergleichbar, denn Religionen wie auch Staaten nehmen sich das Recht, innerhalb festgelegter, räumlicher Grenzen (Religionen ohne räumlicher Grenzen) mit Geboten, Verordnungen und Gesetzen Menschen zu unterdrücken, zu kontrollieren und manipulieren. Sie schreiben vor und üben damit Macht aus.

Der „Superstaat“

„Europas Nationen sollten in Richtung Superstaat gelenkt werden, ohne dass ihre Völker begreifen, was vor sich geht.
Das kann durch aufeinanderfolgende Schritte erreicht werden, jeder davon unter dem Deckmantel eines ökonomischen Zwecks, die letztlich allesamt und unwiderruflich zum Staatenbund führen.“

Jean Monnet
(„Vater Europas“ und Handlanger der Rothschilds)
in einem Brief vom 30. April 1952 an einen Bekannten
Quelle: David Icke: „Die Wahrnehmungsfalle“ (Teil 1)

 ■  POLITIK & WIRTSCHAFT

Die VERNICHTUNG von LEBEN mittels Chemie und Technologie

!? Was tun wir !?

Ist der Sinn unseres Lebens Zerstörung?!

Wir alle sind - von Re-Gierungen gesetzlich diktiert - an der globalen Zerstörung beteiligt. Jeder einzelne von uns, durch seiner Hände Arbeit. Es sind Regierungen, die für das Leid der Welt verantwortlich sind. Das Volk befolgt Gesetze, um Strafen zu vermeiden!
Und weil unsere Politiker uns so gut durch die vergangenen Jahrzehnte geführt haben, wird nun die Welt zusammengeschnürt und „fertig globalisiert“. Eine „Neue Welt“ mit einer Weltregierung, Weltwährung, Weltarmee und einer okkulten Religion für die Welt: „Satanismus“. Politik - geplante Geschichte...

 ■  POLITIK & GESCHICHTE

Ein uralter Plan: WELTHERRSCHAFT :Gott auf Erden werden

„Das, was ‚von außen‘ diese Welt globalisiert, die Menschheit nur ‚anti-christlich‘ zusammenschnürt.
Durch Macht und Geld Herrscher dieser Welt, durch Wahrheit und Recht ewiges Geschlecht.“

 ■ RELIGION – Basis von Herrschaftssystemen?

 ■ OKKULTES (=„verstecktes“) WISSEN

MEDIEN – Manipulation statt Information

Selbstverantwortliches Handeln setzt Empfindungs- und Gedankenfreiheit voraus.
Andernfalls sind wir nichts Anderes als BioRoboter, die einem fremden Willen folgen…