Fremdprogrammierte Wirklichkeit:

DAS SYSTEM

Vor langer, langer Zeit lebten wir in einer natürlichen Ordnung. Heute dienen wir in einem lebensverachtendem („gottlosem“) technokratischen System. Mit welchem Ziel?
Nicht weise Menschen mit Liebe zum Leben führen die Menschheit an und bringen sie weiter. Wir befinden uns in einer von wenigen Wesen (mit viel Geld) gesteuerten Welt. Lebensverachtung, die Gier nach Macht & Geld und purer Egoismus stehen an der Spitze.
Diese Welt, dieses System ohne Gefühl, führt zum (geistigen) Tod des Individuums.

DAS SYSTEM » Bildung/Information + Religion + Politik + Wissenschaft + Medien « DIE MATRIX

Ξ INHALT:
Ξ SYSTEM - Grundlegendes   Ξ WELTBILDER
Ξ POLITIK - Grundlegendes
Ξ BILDUNG & INFORMATION
Ξ POLITIK & WIRTSCHAFT
Ξ Der digitale Sklave der (nahen) Zukunft
Ξ MEDIEN
Ξ GELD
Ξ POLITIK & GESCHICHTE
Ξ Der rechte Nationalsozialismus?
Ξ Hör´ auf Dein GEWISSEN
Ξ NeueWeltOrdnung
Ξ RELIGION  Ξ ZEITENWENDE

Das System gibt die Rahmenbedingungen für (D)ein Leben vor. Es nimmt Deine Lebenszeit und beansprucht sehr viel Aufmerksamkeit. Es betrifft nicht nur „unser Land“ sondern den kompletten Erdball, die ganze Menschheit, alles Lebendige; die gesamte Natur und ihre Geschöpfe.
Wahrheit wurde verschleiert und verdreht, die Menschen von kleinauf nach den Vorstellungen (=Gedanken=Geist) einiger weniger Wesen (außerhalb des SYSTEMs) programmiert.

Grafik (re.): Titelblatt von Thomas Hobbes’ Leviathan. Zu sehen ist der Souverän, der über Land, Städte und deren Bewohner herrscht. Sein Körper besteht aus den Menschen, die in den Gesellschaftsvertrag eingewilligt haben. In seinen Händen hält er Schwert und Hirtenstab, die Zeichen für weltliche und geistliche Macht. Überschrieben ist die Abbildung durch ein Zitat aus dem Buch Hiob: „keine Macht auf Erden ist mit der seinen vergleichbar“.
Grafikquelle: de.wikipedia.org/wiki/Staat

„Der moderne Mensch wird in einem Tätigkeitstaumel gehalten,
damit er nicht zum Nachdenken über den Sinn des Lebens und der Welt kommt.“

Albert Schweitzer (*1875 - †1965)
deutsch-französischer Arzt, Philosoph, evangelischer Theologe, Organist, Musikwissenschaftler und Pazifist

Wir haben dieses System nicht erschaffen. Aber wir erhalten es, ohne darauf zu achten, ob unsere Rechte und die anderer verletzt werden.
Unsere Welt ist lieblos, zunehmend leblos, der Mensch auf der „Jagd nach Geld“ und Konsum! Eine künstliche Welt, fern jeglichen höheren Bewusstseins.

 ■ SYSTEM : Grundlegendes

Hast Du Dich jemals gefragt, wer diese Welt - also „das System“, das WeltBild, das wir (be)leben - „erschaffen“ hat? Warum ist diese Welt so, wie sie ist und nicht anders?
Wer bestimmt über die Lehrpläne und all die anderen Informationen, die man Dir gibt? Wem gehört die Wissenschaft? Wer besitzt die Medien? Wer verfügt über Deine (Arbeits)Zeit? Wer be- und verrechnet Deine (Lebens)Zeit? Wer sagt Dir, was Du tun darfst und was nicht? Wer oder was bestimmt über DEIN Leben...? Wer?

Das SYSTEM benötigt Menschen, die dieses erhalten und verwalten. Menschen, die durch die tägliche Routine und die ihnen vorgesetzten Medien aufgehört haben zu erkennen, was wahr und gerecht ist.
Wir alle sind „Systemerhalter“, Personal mit Ausweis, und sollten verstehen, dass eine „Legion“ an Personal die Menschheit verwaltet, während eine Schar „okkulter Brüder“ sich (durch uns) diese Welt gestaltet...
Spaltungen wie Rassen-, Klassen-, Parteien-, Konfessionsdenken... sind menschengemachte „Programme“. durch die die Menschheit kategorisiert, kontrolliert und im „Dauerzwist“ gehalten wird. Unsere gegenwärtige Zeit ist ein Trugbild, ein parasitäres System ohne Liebe zum Leben...

In diesem SYSTEM wird nicht auf die (hohe) Intelligenz der Natur vertraut, sondern an eine von Menschen gemachte Ordnung („Gesetze“?) geglaubt. Bestimmte Kreise denken, die „Schöpfung“ steuern zu müssen [=Kybernetik =Eugenik] und zwingen die Menschen - durch Kollektivierung von denken und handeln - in die „Einfalt“. Das natürliche Prinzip des Lebens aber ist Vielfalt.

Selbstbestimmtes Leben auf der ERDE oder Avatar (Person) in einer fremdbestimmten WELT?

SYSTEM = das planmäßige Gefüge einer Gedankenmehrheit

Wessen Gedanken gestalten diese Welt? Mit welchem Recht? Was ist das Ziel?

Das juristische Wörterbuch definiert SYSTEM als „planmäßges Gefüge einer Gedankenmehrheit“. Gedankenmehrheit wird durch Manipulation und Kontrolle des menschlichen Bewusstseins - durch die Informationen, die unsere Sinne (Augen und Ohren) aufnehmen - erreicht.
Die Bildung einer Gedankenmehrheit beginnt beim Bildungssystem. Durch die Eltern - die das Bildungssystem bereits abgeschlossen haben und nun durch das Informationssystem (Medien, Politik...) am Laufen(den) gehalten werden - erfährt das Kind bereits, wie diese Welt funktioniert, was es zu glauben und zu tun hat. In Heranwachsende wird ein Weltbild programmiert und dieses dann mit Wissen gleichgesetzt. (Wahres Wissen ist, was Du selbst erlebt/erfahren hast; alles andere kannst Du „glauben“ oder auch nicht.)
Staatliche Informationssysteme (mainstreamMedien, „Staats(rund)funk“) halten die Programmierung der Erwachsenen aufrecht und sie in tief(st)en Schwingungen wie Schuld und Angst. (Angst bewegt die Massen!) Kritisches Denken und Hinterfragen wird durch „zensierte Meinungsfreiheit“ begrenzt und durch Lügner und „im Irrtum Verweilende“ (=jene, die den Lügnern folgen bzw. ihnen „glauben“) kontrolliert und gesch(t)ützt.
Viele Menschen hören und glauben(!), was Politiker reden; sie lesen und glauben(!), was Zeitungen schreiben und sehen und glauben(!), was das Staatsfernsehen zeigt. Wir leben in einem kaum hinterfragten „Glaubenssystem“ und ließen (bis jetzt) fast alles gescheh´n...

„Jeder will lieber glauben als nachdenken, und so wird nie über das Leben nachgedacht.“
Seneca, 1-65 n.Chr., röm. Philosoph, Naturforscher

Sehen wir uns dieses planmäßge Gedankengefüge, diese „Matrix“, etwas genauer an:

Bildung & Information: Durch das Schul- und Bildungssystem werden alle Menschen mit den gleichen Informationen „gefüttert“. (Weg vom Individuum, hin zum Kollektivismus.) Das Informationssystem hält uns mit seinen Medien (print/audio/video) „auf Schiene“.
Politik: Sie gibt uns durch Gesetze den „Rahmen“ vor in dem wir leben, hält die Menschen beschäftigt und spaltet das Volk, u. a. durch „oppositionelle Uneinigkeit“. (Das „bürgerliche Recht“ ist im „Christlichen Abendland“ in besonderem Maße durch das „Römische Recht“ geprägt.)
Religion: Sie stellt sich mit dogmatischen Lehren und okkulten Riten zwischen den Menschen und die QUELLE („Gott“).
Medien: Gerne stellen sie sich als „unabhängig“ dar, beweisen aber durch einheitliche, einseitige Berichterstattung und ihre politische Propaganda das Gegenteil. Medien lenken Gefühle und Gedanken der Menschen und bilden so deren Meinung. Sie sagen Dir, was Du wissen darfst und glauben sollst. Wer die Medien kontrolliert, kontrolliert den Verstand der Menschen.
Recht & Gesetz: Ein wesentliches Element jeden RechtsStaates ist die Gewaltenteilung, das Thema Sicherheit.

DAS SYSTEM – eine MATRIX zur BEWUSSTSEINSKONTROLLE

GELD STEUERT DIESE WELT

Wer bezahlt das System?
BILDUNG - die Lehrer,
POLITIK - die Politiker,
RELIGION - die Priester,
MEDIEN - die Journalisten,...
VERWALTUNG - Beamte wie Polizisten
und all die vielen anderen „Staatsdiener“?

Wer bezahlt? Wer bestimmt?

X

zum Seitenanfang

Wahres Wissen ist, was Du selbst erfahren hast.

Weltbilder...

Dein WELTBILD ist die Gesamtheit von Überzeugungen und Glaubenssätzen, die im Laufe Deines Lebens entstanden sind.

Weltbilder sind Glaubenssätze,
gebunden an Gesetze.

An der Gestaltung und dem Erhalt eines gemeinschaftlichen („völkischen“) Weltbildes ist jeder einzelne Mensch beteiligt und dabei ist es von essentieller Bedeutung, woran die Mehrheit glaubt: an GOTT, den Staat, die Wissenschaft oder das Geld...
Alles was jetzt ist, musste erst in den Köpfen der Menschen existent (Gedanke) sein, bevor es Gestalt annehmen, also „Wirklichkeit werden“, konnte.

Das Weltbild unserer westlichen Welt ist ein materialistisch-rationales. Eine Wirklichkeit, in der der Geist in der Materie nicht (mehr) erkannt wird und lebendige, beseelte Natur keinen Platz hat. Alles wurde zu einer geist- und seelenlosen „Sache“, einer „Ware“, gemacht. Auch der Mensch.

Weltbilder kann man ändern!

So, wie der menschliche Geist von Kindheit an programmiert (nachfolgend laufend trainiert) wird, kann der Mensch seinen Geist jederzeit selbst konditionieren und trainieren. Durch bewusste Arbeit an sich selbst - durch selbstkritisches Denken, durch hinterfragen und prüfen von erhaltenen Informationen, durch Selbststudium (von Geschichte z. B.)... - ist es möglich, die Kontrolle über das eigene Bewusstsein (wieder) zu erlangen.

Die widernatürliche Um- bzw. Fremd-Programmierung eines kollektiven Weltbildes, dauert viele Jahrzehnte. Das Ändern des eigenen Weltbildes kann in jedem Augenblick geschehen, indem man (s)ein neues bewusst lebt.

1. Fühlen/Denken
2. Wollen (freier Wille!)
3. Tun (MACHT kommt von MACHEN!) 4.

XXIZWANGSKOLLEKTIVISMUS
Dieses System ist Fiktion; eine „Erdichtung“, die im Kopf abläuft und Menschen nach „Vor-Schrift“ („Spielregeln“) handeln lässt.
Die meisten Menschen glauben (an) diese Fiktion, weil sie von kleinauf darauf programmiert und trainiert wurden und lebenslang manipuliert werden. Sie hinterfragen nicht und nehmen als „wahr“ und richtig an, was ihnen vorgesetzt wird.
Aber ist es wirklich „normal“ - eine Welt voll Zwang (=Gewalt), Angst, Leiden und Krieg?

Nehmen wir an, es gäbe eine kleine Gruppe von Menschen mit sehr viel Geld, die eine neue Weltordnung - Weltherrschaft - anstrebt. Was müsste sie kontrollieren?
In erster Linie - das
GELD
damit ist (fast) alles steuerbar:
BILDUNG / INFORMATION
NAHRUNG
ENERGIE
GESUNDHEIT
GESETZE

Pharisäer
& Götzendiener

Sie sind „Feinde natürlichen Lebens“ aber diejenigen, die durch die Macht ihres Geldes, uns ihr Weltbild aufzwingen.
Sieh hin! Es (war und) ist ein und die selbe Macht, die Frieden betet und Kriege schafft!
Sie sprechen von Frieden und unterstützen den Krieg. Sie sprechen von Freiheit und schreiben Gesetze. Sie sprechen von Wohlstand und zählen ihre Profite. Sie sprechen von Demokratie und ignorieren das Volk...
Wenn sie von Friedens-sicherung reden, dann gerne, um Militäreinsätze zu legitimieren und Menschen in Kriege zu führen...

X

zum Seitenanfang

 ■ POLITIK : Grundlegendes

„Government“ (engl.) » Regierung, Verwaltung
aus dem Lateinischen:
„gubernare“ » lenken/steuern + „mente“ » Verstand = BewusstseinsKontrolle

Als STAAT wird die Gesamtheit von Institutionen bezeichnet, deren Zusammenwirken ein dauerhaftes, geordnetes Zusammenleben (Wie und von wem geordnet?) von Menschen - in einem bestimmten abgegrenzten Territorium - gewährleisten soll. (Wer bestimmt das Territorium? Wer grenzt es ab?)

„Die Wähler entscheiden gar nichts. Jene, die die Stimmen zählen, entscheiden alles.“
Josef Stalin (1878-1953), ehem. Generalsekretär der Kommunistischen Partei der Sowjetunion

POLITIK...
...ist verantwortlich für das meiste Leid und die meisten Toten in dieser Welt.
In blindem Glauben an „Autoritäten“ und deren „Gesetze“ werden oft Dinge getan, die normalerweise kaum ein Mensch tun würde. Es waren Regierungen, bzw. so mancher „Staatsmann“, die verantwortlich waren für die Massenmorde; Kriege, Genozide und Holocausts der Geschichte. Sie schickten die dem Gesetz unterworfenen Wehrpflichtigen, zum Töten und um getötet zu werden und wie die Geschichte zeigt, ist auch so manchen geistlichen „Würdenträgern“ Leben nicht heilig gewesen; im Gegenteil...

Das Volk - gesteuert durch Steuern - finanziert alles. Regierung und Behörden, so manche Korruption, Industrien (wie z. B. Chemie/Pharma, Digitalisierung...), Polizei und Armeen, mancherorts Kriege, Atombomben und andere Waffen,... überlässt es aber (s)einer Regierung (also einigen Mitmenschen) sämtliche Entscheidungen zu treffen. Auch solche, die jeder Mensch (für sich) selbst nur treffen kann.
Wir überlassen es dem Staat und seinen „Dienern“ unsere Lebensumstände zu bestimmen. Wir akzeptieren genveränderte Nahrung aus dem Labor; „behandeln“ die Natur mit Gift und erwarten Gesundheit durch Chemie (Pharma). Die Hälfte jeden Jahres arbeiten wir für den Staat, gewähren ihm sämtliche Eingriffe in unser Leben und übergeben sogar unsere Kleinsten freiwillig der Staatsgewalt, zur Indoktrination von Glaubenssätzen und Verhaltensmustern.

Globale, weit entfernte, unpersönliche Institutionen, Organisationen, Konzerne, NGOs und Stiftungen mit ihren „Sponsoren“ (WHO, UNO, EZB, Bayer/Monsanto, B. & M. Gates Stiftung...) bestimmen durch ihre Lobby unser Leben, während viele Menschen das wahre Leben vor und in ihrem „TeleVISIONs-Gerät“ vermuten und dort von einem „X“ zum anderen (von Wahl zu Wahl) hoffen, dass das „Programm“ irgendwann besser wird...

Politik & Religion sind wichtige „geistige Kontroll-Institutionen“, um Menschen zu lenken; es sind „Kulte“. Sie schreiben vor, was zu tun ist. Sie sagen was Recht ist. Finanzieren wir sie, damit sie (mittels Vor-Schriften, Verträgen…) die Entscheidungen über unser Leben treffen?
Die meisten Menschen „glauben“ an den Staat, an die Regierung. Dieser Glaube ist mit dem Glauben an einen Gott vergleichbar, denn Religionen wie auch Staaten nehmen sich das Recht, innerhalb festgelegter, räumlicher Grenzen (Religionen ohne räumlicher Grenzen) mit Geboten, Verordnungen und Gesetzen Menschen zu unterdrücken, zu kontrollieren und zu manipulieren. Sie schreiben vor und üben damit Macht aus.

Der „Superstaat“

„Europas Nationen sollten in Richtung Superstaat gelenkt werden, ohne dass ihre Völker begreifen, was vor sich geht.
Das kann durch aufeinanderfolgende Schritte erreicht werden, jeder davon unter dem Deckmantel eines ökonomischen Zwecks, die letztlich allesamt und unwiderruflich zum Staatenbund führen.“

Jean Monnet
(„Vater Europas“ und Handlanger der Rothschilds)
in einem Brief vom 30. April 1952 an einen Bekannten
Quelle: David Icke: „Die Wahrnehmungsfalle“ (Teil 1)

„Je mehr wir euch antun,
desto weniger werdet ihr glauben, dass wir es tun.“
Josef Mengele (*1911 - †1979), „Todesengel“ der Nazis

„Die Schaffung einer autoritativen,
allmächtigen Weltordnung ist das Endziel,
das wir anzustreben haben.“
Winston Churchill (*1874 - †1965), Ex-Premierminister GRB

Der Glaube an den Staat, das Geld…
Wer an die Schöpfung und ihre natürlichen Gesetze glaubt und ihnen vertraut,
kann nicht zugleich an das SYSTEM glauben.
(Das SYSTEM beeinflusst die Rechte der Menschen, somit ist es nicht einmal ein Recht, „an Regierungen zu glauben“!)

Kein Mensch hat das Recht über seine Mitmenschen zu bestimmen

Jeder Mensch trägt Verantwortung (nur) für das eigene Leben, somit hat kein Mensch das Recht, über das Leben anderer zu bestimmen, deren Entscheidungen zu manipulieren oder sonstigen Zwang auszuüben. Jeder Mensch hat das Recht auf eigenes Bewusstsein und selbst bestimmte, nicht manipulierte Gesinnung. Jeder Mensch hat alle Rechte über sich selbst, aber kein einziges Recht über andere, denn des Menschen Rechte sind jeweils an das eigene Leben gebunden. Jede Wahl trennt Dich von Deiner SelbstBestimmung, aber niemals von Deiner SelbstVerantwortung.

(Wahre) Herrschaft = pflegen mit Liebe | Gewalt-Herrschaft = Unterdrückung, Terror, Zwang


Er kam in das Seine, und die Seinen nahmen ihn nicht an; so viele ihn aber aufnahmen, denen gab er das Recht, Kinder Gottes zu werden, denen, die an seinen Namen glauben; die nicht aus Geblüt, auch nicht aus dem Willen des Fleisches, auch nicht aus dem Willen des Mannes, sondern aus Gott geboren sind. Und das Wort wurde Fleisch und wohnte unter uns, und wir haben seine Herrlichkeit angeschaut, eine Herrlichkeit als eines Einzigen vom Vater, voller Gnade und Wahrheit.

Johannes 1:11-14

X

zum Seitenanfang

 ■ BILDUNG & INFORMATION

Vor 30 Jahren begann in Yale unter der Führung von Dr. José Delgado das globale Bevölkerungsmanipu-lationsprogramm. Er sagte damals:

„Die Menschheit hat nicht das Recht ihr eigenes Bewusstsein zu entwickeln. Wir brauchen ein psychologisches Programm mit dem man unsere Gesellschaft politisch kontrollieren kann. Der Zweck ist die physikalische Kontrolle des Bewusstseins.“

Quelle: youtube - Satanische NWO-Agenda

„Indoktrinations-Fabriken“

Schule ist der Begriff für die Örtlichkeit, in der junge Menschen ihre „Basisprogrammierung“ für die Zukunft erfahren. Schulen sind wie Fabriken, die das Kind indoktrinieren, was es als Erwachsener zu tun, zu denken und zu glauben hat. Es ist Erziehung durch das Gleichmachen von vernunftbegabten Wesen im Sinne des Staates, um diesem zu dienen. (Zwangs)Kollektivismus.
Natürliche Neugier, die Basis natürlichen Lernens ist, wird oftmals mit (Lehr)Plan zerstört. Unsere Kinder werden ihrer „Bilder“ beraubt. Sie werden « Aus-Zu-Bild-Ende ».
Jedes Kind ist von Natur aus neugierig. Es will wissen, entdecken und erfahren und es ist Aufgabe der Familie(!) ihr Kind bestmöglichst zu unterstützen und bei der Erkundung der Welt zu begleiten.

Bewusstseins-Programmierung

Durch „reizen“ (anregen) unserer Gefühlszentren, werden über deren Fortsätze Botenstoffe ausgesendet. Fühlen beherrscht das Denken!
Manipulation ermöglicht „Gedankenmuster“ in den menschlichen Geist „einzubrennen“.

Ein Weltbild wird in Dein Bewusstsein graviert. Es ist Gehirnwäsche, die wie betreutes Denken funktioniert!

Von der Geburtsurkunde bis zum Totenschein wirst Du als PERSON, als Wertpapier, verwaltet und somit ist Dein Leben großteils fremdgestaltet.

„Sodom & Gomorra“?

Sexuelle Früherziehung & Genderwahn

Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr. Deshalb schlägt die WHO eine sexuelle Früherziehung in Kindergarten und Grundschule vor. Das gegenseitige Berühren und Doktorspiele sollen den Kindern die äußeren Unterschiede vermitteln. Alles über frühkindliche Masturbation und die Lust den eigenen Körper und die Genitalien zu entdecken sowie weitere fragwürdige Inhalte sind in den Standards der WHO nachzulesen.      Quelle:

„Kinder, die sexuell stimuliert werden, sind nicht mehr erziehungsfähig [...]. Die Zerstörung der Scham bewirkt eine Enthemmung auf allen anderen Gebieten, eine Brutalität und Missachtung der Persönlichkeit des Mitmenschen.“

Sigmund Freud (1856-1939), österr. Tiefenpsychologe
aus Ges. Werke VII, S. 149 (1905)

ERZIEHUNG?
ERSIEHUNG = zeigen = VORBILD sein.
Von Anfang an auf Liebe „programmiert“...

Sexobjekt Kind!

Zur UnZucht erzogen?

Wer Sexualisierung von Kindern gut heißt, kann nicht gesund sein. Es ist ein abartiges, krankes Verhalten.
Wie sehr muss die Anzahl der Pädophilen in der Gesellschaft wohl gestiegen sein, um Sex mit und unter Kindern nun gesellschaftsfähig zu machen?
Ist das normal? Legal? Wer bestimmt die Lehrpläne?

Folgt nun die Legalisierung von:
Pädophilie, Sodomie und Nekrophilie?

Sieh hin! Das Interesse des Bildungs-Systems liegt nicht darin, sich den Talenten unserer Kinder ganzheitlich zuzuwenden und deren Entfaltung zu unterstützen. Dieses System ist geschaffen, um junge Menschen auf ihren Dienst in einem menschen- und lebensverachtenden System vorzubereiten; zum Dienst am „Götzen Mammon“.

X

zum Seitenanfang

 ■  POLITIK & WIRTSCHAFT

DER MENSCH
– in dieser Welt durch seinen NAMEN [=Firma] zur PERSON gemacht –
ist Teil der Wirtschaft, ein Leben lang.

(Eine Ware? Eine (bewegliche) „Sache“...?)

Entrechtet durch Manipulation und Zwang (von steuergeldfinanzierten „Staatsdienern“ vollzogen) wird der Mensch seines freien Willens (=selbst zu unterscheiden und zu entscheiden) „beraubt“...

Hör´ auf den Falschen zu dienen. Unterscheide und ent-scheide selbst in Deinem Leben!
Es ist Dein Recht - das RECHT AUF DEIN(!) LEBEN.

SIEH HIN !!!

!!! Wir lassen das alles geschehen, wir machen mit! !!!

Die Pervertierung/Denaturierung und Zerstörung natürlichen Lebens
sind Folgen einer unvernünftigen, falschen „Tod-für-Profit - Lebensweise“!

[Bilder vergrößern durch anklicken.]

Politik ist stets industriefreundlich, aber lebens- bzw. menschenfeindlich!

Wer dient wem?

Wäre das System für den Dienst am Menschen gedacht,...

...würden Politiker Plastik durch Hanf ersetzen, Glyphosat und andere giftige Spritzstoffe verbieten, Bauern nicht zum Kauf von patentiertem Saatgut zwingen, Fluor aus Zahnpasten entfernen, Geschichtslügen entlarven, WLAN und Handysendefunk auf unschädliche Frequenzen verlegen, alternative Heilmethoden unterstützen, Biolebensmittel zur Normalität machen und jedem Zugang garantieren...
Es gäbe keine Chemtrails und keine Pornos, keine Gewaltspiele und keine Frühsexualisierung. Mütter würden unterstützt werden und andere wichtige Berufe, wie Heiler, Ärzte, Krankenpfleger, Altenpfleger, Putzfrauen, Müllmänner und Bauarbeiter würden besser bezahlt werden...
In Schulen würden unsere Kinder im (natürlich) angeborenen begeisterten Lernen unterstützt werden und nicht dazu gezwungen irgendwelche Vorgaben, die nicht interessieren (zudem teilweise falsch sind), zu schlucken und gegen Benotung wieder auszuspucken...
Fremde würden nur unter bestimmten Bedingungen einwandern dürfen und anstatt für Kriminalität belohnt zu werden, würde man sie - zum Schutz des Volkes - nachhause schicken.
Steuern und Abgaben beliefen sich auf maximal 10% und nicht auf 50% und mehr...
Stattdessen aber sagen Regierende und ihre Medien uns, was wir glauben, denken und tun sollen. Sie arbeiten mit „Big Pharma“, den Telekommunikationsriesen und anderen Industrien eng zusammen und bestimmen darüber, was „normal“ und unser Alltag sein soll. Sie sind es, die die Völker spalten sowie Hass, Neid und Gier fördern und Menschen ständig in Angst halten, um ihnen leichter zu „diktieren“...

Quelle: Netzfund (geändert), Autor unbekannt

Das SYSTEM (das wir bedienen) ist unsere (uns aufoktroyierte) Art zu leben.

DAS SYSTEM sind wir alle. Wir alle, jeder Mensch ist Teil des Systems und für das Leid in dieser Welt mitverantwortlich. Wir lassen uns von geld- und industrieabhängigen Politikern „Gesetze diktieren“ und sind dadurch auch an der globalen Zerstörung beteiligt.
Augenscheinlich befolgen wir Gesetze selbst dann, wenn sie unmoralisch oder unrecht und sogar, wenn sie gegen das (eigene) Leben gerichtet sind.
Nun, wie soll es weitergehen? Werden wir uns selbst zu „biologisch-digitalen Existenzen“ degradieren? Uns mit einer KI verbinden, um unser Bewusstsein, unsere Gefühle und den Geist ganz zu verlieren?...

„In der Politik geschieht nichts zufällig.
Wenn etwas geschieht, kann man sicher sein,
dass es auch auf dieser Weise geplant war.“

Franklin D. Roosevelt, 1882-1945, 32. Präsident der VS

Nicht nur eine unrechte Tat ist falsch, sondern bereits die (geistige) Einstellung von z. B. Wut oder Verachtung, die dahinter steht. Es ist die Ebene des bewussten Denkens, wo die Sünde (das UnRecht) beginnt; von dort kommen die falschen Taten.
Durch UnKenntnis (Irrtum) sowie MissAchtung (Lüge) des wahren Gesetzes, entfernt sich die Seele vom (göttlichen) „Geist“, was zu Entfremdung, Missachtung von Rechten, Gesetzlosigkeit, Angst und Hass führt.

Einmal muss jeder wählen: SYSTEM oder LIEBEN.

X

zum Seitenanfang

 ■  Der DIGITALE SKLAVE der (nahen) Zukunft

Eine unnatürliche Gegenwart führt in eine künstliche, seelenlose Welt der Zukunft…

„Der Zukunftsmensch“

Der Kampf gegen das Leben

Kybernetik - die Wissenschaft der Steuerung und Regelung von Maschinen und deren Analogie zur Handlungsweise von lebenden Organismen. Sie wurde auch mit der Formel „die Kunst des Steuerns“ beschrieben.
Cyborg (eingedeutscht auch Kyborg) bezeichnet ein Mischwesen aus lebendigem Organismus und Maschine. Zumeist werden damit Menschen beschrieben, deren Körper dauerhaft durch künstliche Bauteile ergänzt werden.
Transhumanismus (zusammengesetzt aus lateinisch trans („jenseits, über, hinaus“) und humanus („menschlich“) ist eine philosophische Denkrichtung, die die Grenzen menschlicher Möglichkeiten - sei es intellektuell, physisch oder psychisch - durch den Einsatz technologischer Verfahren erweitern will.
Technokratie ist eine Form der Regierung oder Verwaltung, in der alle Handlungen auf wissenschaftlichem und technischem Wissen aufbauen sollen. Wissenschaftler, Ingenieure und andere naturwissenschaftlich und technisch fähige Personen - oft auch aus der Praxis der Wirtschaft - ersetzen dabei Politiker.

IoT - Internet der Dinge - Das Internet der Dinge (IdD) (auch: „Allesnetz“; englisch Internet of Things, Kurzform: IoT) ist ein Sammelbegriff für Technologien einer globalen Infrastruktur der Informationsgesellschaften, die es ermöglicht, physische und virtuelle Gegenstände miteinander zu vernetzen und sie durch Informations- und Kommunikationstechniken zusammenarbeiten zu lassen.

Die neue, künstlich gesteuerte Weltordnung
...Kybernetik / Technokratie...
ist nichts anderes als Eugenik.

Vom natürlichen Menschen („Christ“) zur künstlichen Existenz („Anti-Christ“)?
Vom Geschöpf zur Maschine.

X

Globaler, digitaler Faschismus?

Baut sich mittels Elektronik die Steuerung eines globalen, digitalen Faschismus auf? Vom natürlichen Menschen zum „Maschinenmenschen“? Wird die Schöpfung (die Natur und all ihre Geschöpfe) denaturiert und zerstört?
Ist es Ziel der neuen globalen Ordnung die Menschen in eine technokratische Entwicklung zu führen? Sollen alle Geschöpfe (genmanipulierte) biologisch-digital existierende Lebewesen sein? Keine Menschen (Körper/Seele/Geist-Einheit) mehr...?

Erfahre mehr über KI (künstliche Intelligenz) und die für uns Menschen geplante Zukunft.

X

zum Seitenanfang

 ■  MEDIEN : MANIPULATION & PROPAGANDA

Die (Mainstream)Medien sind jene „Organe“, die uns z. B. erzählt haben, dass der Irak über Massenvernichtungswaffen verfügt. Sie haben uns theatralisch die Brutkastenlüge aufgetischt… Und jetzt – bei Corona z. B. – sollen wir ihnen „glauben“. Jetzt sagen sie die Wahrheit? Ehrlich?

Jeder Krieg beginnt mit einer Lüge!

Die „Medien der Einfalt“… Verschleiern sie die Wahrheit?

Wer die Medien kontrolliert, kontrolliert den Verstand der Menschen.

Die Verbreitung des Internets trug zu einem grundlegenden Wandel des Informations- und Kommunikationsverhaltens sowie der Mediennutzung bei. Die kulturelle Bedeutung dieser Entwicklung wird mit der Erfindung des Buchdrucks gleichgesetzt.
Da emotionale Inhalte für die Kontrolle des Bewusstseins sehr wichtig sind (im Gegensatz zu faktenbasierten, logischen Diskussionen), kann das Internet (ähnlich dem Fernsehen) ideales Werkzeug sein, um die Gefühlszentren der Menschen zu stimulieren. In beide Richtungen natürlich – „fremdgesteuert“ durch die System-Informationen oder „selbstbestimmt“ auf der Suche nach Wahrheit...

Medien » ...LÜGEN, LÜCKEN, PROPAGANDA... « Medien

Es gibt Geschehnisse in der Politik (hinter verschlossenen Türen), die wir nicht in den Nachrichten sehen oder lesen. So manche Nachrichten die wir sehen, interpretieren wir falsch, weil wir die Hintergründe nicht kennen…
Erkennt jemand Anderes als von den Mainstreammedien verbreitet, wird es „Verschwörungstheorie“, „rechts“ oder „extrem“ genannt, denn es obliegt wohl nur Einigen, die „Norm“ zu bestimmen über das, was moralisch und unmoralisch, was „gut“ und was „böse“ sein soll.

Neuronale Muster, Gedankenmuster sind programmierbar. Im limbischen System unseres Gehirns (zwischen Großhirn und Gehirnstamm) befinden sich die Gefühlszentren. Die Zellen dort besitzen Fortsätze, die bis in die Hirnrinde reichen, wo unter anderem bewusstes Denken stattfindet. Durch „reizen“ (anregen) unserer Gefühlszentren werden über deren Fortsätze Botenstoffe ausgesendet. (Fühlen beherrscht das Denken.)
Durch Manipulation ist es möglich „Gedankenmuster“ in den menschlichen Geist „einzubrennen“.

„…Wenn man so viel zu verbergen hat, braucht man schon eine hochwirksame Propaganda sowie Mechanismen zur Unterdrückung von Informationen, um nicht aufzufliegen. Nun die Archonten verfügen über beides. Man nennt dies zusammenfassend die konventionellen oder Mainstream-Medien. Ihnen kommt eine fundamentale Schlüsselfunktion zu, denn mit der Manipulation und Kontrolle der menschlichen Wahrnehmung steht und fällt auch alles andere.“

Quelle: David Icke: Die Wahrnehmungfalle (Band 2)

„Massenmedien vermitteln nicht Wirklichkeit sondern sie schaffen sie.“
Prof. Querulix, dt. Aphoristiker und Satiriker

X

zum Seitenanfang

 ■  GELD – Mittel zum Zweck


Leibeigenschaft begleitet die Menschheit seit Jahrtausenden, sie wurde bis heute nicht überwunden.
Geld - Mittel zum Zweck. Der Zweck heiligt die Mittel?

GELD - „Götze Mammon“ - ist „Herr dieser Welt“!

„Mit Entstehung der Geldwirtschaft
wurden die Frondienste zunehmend und schrittweise durch Geldabgaben abgelöst.“

Quelle: wikipedia.org


GELD und der Geist dahinter finanzieren POLITIK und RELIGION. Das Konsumieren der gesteuerten MEDIEN vervollständigt Deine Manipulation. So ist das Bewusstsein den „Herren des Geldes“ geweiht. Ein Sklavendasein - der Dienst am „Götzen Mammon“ - bis von der Fremdherrschaft man sich hat befreit.

Viele Menschen arbeiten für Geld in ihren Berufen, viel mehr(?) leben von Steuergeld und einige wenige gibt es, die die Lizenz zum Gelddruck haben.

SKLAVEREI früher war nichts Anderes, als der Besitz von Arbeitskraft, der die Versorgung der Arbeitskräfte mit sich brachte. Heute wird Arbeit vom Kapital überwacht, indem der Lohn kontrolliert wird. (Sozialismus, Kommunismus…?)
Während Politik weltliches ge- und besteuert, wachen Religionen über Geburt und Tod und beten uns den Weg zu Gott vor.
Diesem SYSTEM fehlt Gerechtigkeit, weil die Menschlichkeit fehlt und „Profit“ alles ist was zählt!

Die „Banker“ – Priestertum des „Götzen Mammon“

„Die Banker besitzen die Welt. Wenn du sie ihnen wegnimmst, aber ihnen gleichzeitig die Macht belässt Geld zu er-schaffen, dann werden sie in wenigen Augenblicken genug Geld haben, um die Welt wieder zurück zu kaufen. Nimmst du ihnen jedoch die Macht Geld zu erschaffen, dann werden alle Reichtümer verschwinden. Und sie sollten auch verschwinden, denn ohne sie wäre die Welt ein freundliche-rer und besserer Ort zum Leben. Aber, wenn ihr weiterhin die Sklaven der Banker sein und die Kosten eu-rer eigenen Versklavung zahlen wollt, dann lasst die Banker weiterhin das Geld erschaffen.“

Sir Josiah Stamp (1880-1941), ehem. Direktor der „Bank of England“

■ ■ ■

„We do Gods work.“
(„Wir verrichten Gottes Werk.“)

Goldman Sachs Chef (2006-2018) Lloyd Blankfein in einem Interview mit der „Sunday Times“ (2009)

X

zum Seitenanfang

 ■ POLITIK : GEPLANTE GESCHICHTE

Die Weltgeschichte ist gespickt mit Herrschern (und anderen Obrigkeiten/Autoritäten), die Machtansprüche blutig geltend machten. Sie inszenierten, manipulierten, terrorisierten... und „eroberten“. Leidtragend war immer das einfache Volk, die „Untertanen“.
Dieser Abschnitt zeigt Fragmente jüngerer Geschichte, um Verständnis darüber zu wecken, dass Krieg nicht zufällig „entsteht“, sondern (oft sehr lange vorher schon) geplant wird und einem bestimmten Zweck dient.
Wie empathielos, wie „kalt“ muss ein Mensch(?) sein, um über Leben und Tod seiner Mitmenschen zu bestimmen?

„In der Politik geschieht nichts zufällig. Wenn etwas geschieht, kann man sicher sein, dass es auch auf dieser Weise geplant war.“
(Franklin D. Roosevelt, 1882-1945, 32. Präsident d. VS)

INFO: Rattenlinien | Operation Overcast (Paperclip)

Das kommunistische „Manifest“ (Grafik unten):
1. - 3. erreicht, 4. und 5. schreitet zügig voran.

Die Geschichte schreiben immer die Sieger

Wer hat sie je auf Wahrheit geprüft?

Es ist bekannt, dass so manche Diktatoren von einflußreichen Institutionen und Personen finanziert wurden. Waren sie „Handlanger“? Machtlüsterne und/oder erspressbare, korrupte „Marionetten“, die von den wahren „Königen der Welt“ benutzt wurden, solange sie brauchbar waren?
Auch bekannt aus der Geschichte ist die Tatsache, dass viele der ehemaligen Faschisten und Kriegsverbrecher von Weltkrieg II nach Amerika „befohlen“ wurden, um dort weiter zu wirken. Vielen der lebensverachtenden Faschisten wurde zur Flucht verholfen, um Bestrafung zu entgehen.
Sieht man sich z. B. die Liste ehemaliger NSDAP-Mitglieder, die nach Mai 1945 politisch tätig waren an - hätte denn diese nicht vor Jahrzehnten schon Fragen aufwerfen sollen? (Müssen?!)
In der Welt von heute (vor allem in Europa) kann einen durchaus das Gefühl beschleichen, dass Faschismus nicht besiegt wurde, sondern diese lebensverachtenden „Nazis“ sich nur von der Öffentlichkeit zurückgezogen haben, um zum richtigen Zeitpunkt wieder zu „erscheinen“.
Wer und wo sind sie heute? Sind es jene, die Staaten regieren und für Irrtum, Lügen und Zwang (=Gewalt) verantwortlich sind? Jene, die nicht dem Volk sondern einem anderen „Herrn“ dienen?
Abschließend ein Fakt, der öffentlich falsch dargestellt wird und deshalb wenigen Menschen bekannt ist:

Warum Nationalsozialismus Sozialismus war

Wer die wahre Geschichte kennt,
hält den Schlüssel zur Zukunft.

Recherchiere und informiere Dich eigenständig,
Denke selbst!
Beginne HIER zum Beispiel.

Was ist Wahrheit? Was ist Täuschung?
Was Irrtum und was Lüge?

Mach Dich auf die Suche nach Wahrheit!

WISSEN ist eine HOLSCHULD!

Alle Länder und Nationen der Welt
werden über elitäre Mach(t)werke (Netzwerke) und Geheimbünde kontrolliert,
sodass es ein Leichtes ist, globale Ereignisse in Gang zu setzen.

Ist es „nur ein Spiel“ von Okkultisten oder steckt ein großes Ziel dahinter?

X

zum Seitenanfang

DER RECHTE NATIONALSOZIALISMUS?

Das deutsche Volk wird gerne dazu angehalten, immer wieder der Opfer von WK II zu gedenken. Angst und Schuld sind bewährte (psychologische) Mittel, um Menschen zu manipulieren und zu „dirigieren“.
In erster Linie aber sollten Politiker nicht vergessen, denn sie sind es, die „ihre Völker“ in Leid und Kriege hetz(t)en. Sie sind verantwortlich für Spaltung, Terror, Tyrannei und Krieg.
Das Volk, gesetzestreue(?) Menschen, gehorch(t)en aus Angst vor Strafe und mach(t)en sich so zu „Handlangern“ und „(Mit)Tätern“.

Die Geschichte wiederholt sich...
...und wieder machen Menschen sich zu Handlangern und (Mit)Tätern!
Haben wir aus der Geschichte denn nichts gelernt?!
Obwohl wir ständig aufgefordert werden, nicht zu vergessen?


„Je mehr wir euch antun, desto weniger werdet ihr glauben, dass wir es tun.“
Josef Mengele (1911-1979), „Todesengel“ der Nazis

Wird der Mensch über die Gesetze (Ver-Ordnungen...) des Staates versklavt?


Der Krieg begann nicht mit Waffengewalt, sondern mit Lüge, Entrechtung/Zwang und Propaganda!

Liebe pflegt, Hass zerstört

Oft schwarz vermummt, mit Sprüchen wie „Sch...-Deutschland“ und „Für den Kommunismus“ oder auch mittels auf Plakaten abgedruckten Fäkalien (darüber höhnisch „Heimatliebe“), machen manche (fremdgesteuerten?) Mitmenschen gerne auf sich aufmerksam. Sie werden benutzt und merken es nicht...
Wer finanziert bzw. von wessen Geld werden solche Banner und Plakate bezahlt? Was soll damit bewirkt werden? Was wollen sie zerstören? Was wollen sie aufbauen? Wessen „Geistes Kinder“ sind das? Jedenfalls sind es wohl nicht jene „Geister“, die Freiheit für alle Menschen wollen...

Menschen, die sich für Aktionen dieser Art „stark machen“, sollten nachdenken darüber, was sie tun. Mögen sie erkennen, dass aus „Kampf gegen“ niemals Friede wächst.

X

zum Seitenanfang

 ■  HÖR´ AUF DEIN GEWISSEN! Sei wieder Mensch!

Vor allem unsere „Bürger in Uniform“ und andere Staatsdiener sollten darauf achten, keinem Menschen UnRecht oder gar Gewalt anzutun! (Jede Art von Zwang = Gewalt) Kein Mensch hat das Recht Gewalt auszuüben! Denkt nach, bevor ihr handelt!

Ihr werdet verstehen,...

...dass eine „Legion“ an Personal (Staatsdiener) die Menschheit verwaltet,
während eine Schar „okkulter Brüder“ sich (durch uns) ihre Welt gestaltet.

Das blinde Ausführen von Befehlen (Kadavergehorsam?) muss als das erkannt werden, was es ist - der Pfad zu Chaos, Tod und Zerstörung. Eine Gesellschaft, die „blinde Befehlsausführer“ respektiert oder gar entschuldigt, kann niemals(!) eine freie Gesellschaft sein.
Kein Mensch regiert / tyrannisiert, wenn niemand „blind gehorcht“!

„Die herrschende Elite wird gezwungen, zu ihrem eigenen Schutz Privatarmeen zu unterhalten.
Um ihre Herrschaft zu sichern, werden diese Eliten frühzeitig
den totalen Überwachungsstaat schaffen, eine weltweite Diktatur einfüh-ren.
Die ergebenen Handlanger dieses Geldadels sind korrupte Politiker.
Haben wir das so gewollt?“

Carl Friedrich von Weizsäcker (1912-2007), dt. Physiker, Philosoph und Friedensforscher

(Je)Der Mensch steht im Mittelpunkt des von IHM gestalteten Rechts.
Hör´auf Dein GEWISSEN!

§ 44 BDG 1979 Beamten-Dienstrechtsgesetz - Dienstpflichten gegenüber Vorgesetzten

DIE PFLICHT(!) zur REMONSTRATION

Eine Remonstration (von lateinisch remonstrare „wieder zeigen“) ist eine Gegenvorstellung oder eine Einwendung, die ein Beamter gegen eine Weisung erhebt, die er von seinem Vorgesetzten erhalten hat.

Remonstrieren kann nur der, der seine Rechte kennt!

Alle Menschen dieser Erde werden in Freiheit geboren, um selbstbestimmt zu leben. Kein Mensch und keine Institution haben das Recht, Menschen Vorschriften zu machen und schon gar nicht sie zu zwingen. (Jede Form von Zwang = Gewalt.) Jeder Mensch hat sein Rechte von Geburt an, sein(!) Leben lang.
Kontrollsysteme basieren auf unkritischem, dogmatischem Glauben und halten die Entwicklung des Bewusstseins zurück. Hauptverantwortliche sind Befehlsausführer, die durch ihre gewalttätigen Handlungen „Tyrannei“ ermöglichen. Derjenige, der Gewalt ausführt, ist auch (haupt!)verantwortlich für diese Gewalt.
Das blinde Ausführen von Befehlen sollte als das erkannt werden, was es ist - der Pfad zu Chaos, Tod und Zerstörung. Eine Gesellschaft, die solch „blinde Befehlsausführer“ respektiert oder gar entschuldigt, kann niemals eine freie Gesellschaft sein.
Eine Gesellschaft von aufgeklärten Menschen muss auf Eigenverantwortung bestehen und Schuldige benennen. Man muss urteilen über diejenigen, die Falsches tun.

(Je)Der Mensch hat RECHT auf - Gewissensfreiheit, Glaubensfreiheit und eigene Entscheidungen!
Die Menschen müssen ihre Rechte wiedererkennen und vehement ablehnen, was ihre Rechte bricht!

Die Remonstration allein befreit nicht von Schuld.
Man muss falsche Taten meiden (Befehle verweigern), andernfalls wird man zum Täter!

„Unbedingter Gehorsam setzt bei dem Gehorchenden Unwissenheit voraus.“
Charles de Secondat, Baron de Montesquieu (1689-1755), franz. Staatstheoretiker u. Schriftsteller

ES GIBT KEIN RECHT AUF KRIEG!

KRIEG IST MASSENMORD!
...und geschieht im 21. Jahrhundert nicht mehr („nur“) mit „herkömmlichen Waffen“.

An alle Politiker sämtlicher Färbung
und an alle, die denken,
dass sie mehr Rechte hätten
als „die Anderen“:

Liebe Politiker, habt ihr schon daran gedacht, dass - wenn die geplante Verschmelzung unserer physischen, digitalen und biologischen Identität erfolgreich abgeschlossen ist - ihr unter den ersten sein könntet, deren Beruf überflüssig ist? Denn ihr habt euren Job dann wohl getan und die Menschen in eine „digitale Weltdiktatur“ geführt. In dieser digitalen Welt wird es aber keine Politiker mehr brauchen; nur mehr ein paar „Klicks“...
Und denkt ihr wirklich, dass jemand der sich so eiskalt und brutal (wie es derzeit geschieht) gegen den Willen und das Leben von Millionen Menschen stellt, bei euch und euren Familien Ausnahmen machen wird?
Habt ihr denn kein GEWISSEN? Ist keine Liebe, keine Moral in euch?

Fühlt ihr es denn nicht, dass ihr Un-Recht tut?
Alle Menschen auf der Erde haben (ausnahmlos!) die gleichen Rechte;
sie unterstehen demselben universellen Gesetz.
Recht ist immer an das Leben gebunden und kann nicht von Menschen gewährt, verändert oder genommen werden.
Recht muss auch nicht geschrieben werden,
um Gesetz zu sein!
Alles gegen das Leben gerichtete » Un-Recht.
Das Recht auf Leben entsteht durch das Leben selbst und wächst aus dem „Recht auf Wahrheit“ hervor.

GEGEN DAS LEBEN = „SATANISCHER GEIST“
Der „satanische Geist“ oder „Geist der Lüge“ (Gefühle & Gedanken sind etwas Geistiges) ist ein großer Blender; ein Meister der Täuschung und „Herr dieser Welt“. Christus widerstand.
„Wieder nahm ihn der Teufel mit sich und führte ihn auf einen sehr hohen Berg; er zeigte ihm alle Reiche der Welt mit ihrer Pracht und sagte zu ihm: Das alles will ich dir geben, wenn du dich vor mir niederwirfst und mich anbetest.“ (Matthaeus 4:8-9)

Aus einer Lüge wird niemals Wahrheit,
nur Un-Recht wachsen.

Pharisäer
& Götzendiener

Sie sind „Feinde natürlichen Lebens“ aber diejenigen, die durch die Macht ihres Geldes, uns ihr Weltbild aufzwingen.
Sieh hin! Es (war und) ist ein und dieselbe Macht, die Frieden betet und Kriege schafft!

Sie sprechen von Frieden und unterstützen den Krieg. Sie sprechen von Freiheit und schreiben Gesetze. Sie sprechen von Wohlstand und zählen ihre Profite. Sie sprechen von Demokratie und ignorieren das Volk...
Wenn sie von Friedens-sicherung reden, dann gerne, um Militäreinsätze zu legitimieren und Menschen in Kriege zu führen...

X

zum Seitenanfang

 ■ NWO : Weltdiktatur – Faschismus/Kommunismus und Islam?

Die Menschheit soll in eine totalitäre Weltregierung mit einer Weltreligion, einem Weltgericht, einer Weltarmee... gedrängt werden. Eine hellbraune Mischrasse („die Weißen“ sollen verschwinden) soll entstehen, gechippt wie „Nutzvieh“ mit einem IQ hoch genug um zu arbeiten, zu dumm, um zu begreifen...

„Die Schaffung einer autoritativen, allmächtigen Weltordnung ist das Endziel, das wir anzustreben haben.“

Winston Churchill, Ex-Premierminister Großbritanniens
Zit. nach Rothkranz: „Die Protokolle der Weisen von Zion erfüllt“, S. 206, Fn. 5

„Unsere jüdischen Interessen erfordern die endgültige Vernichtung Deutschlands.“

Vladimir Jabotinsky, Zionistenführer
Zit. nach Adler: „Die Söhne der Finsternis“, S. 66, Fn. 8

Ein uralter Plan : WELTHERRSCHAFT : Gott auf Erden werden

   Ist das die Welt, in der wir uns zu leben wünschen?   

Natürliche Weltordnung - die Familien

● durch Liebe gebunden
Familien wurden zerstört (getrennt, gespalten)
alles reglementiert,... (=künstliche Weltordnung).)
● der/die Klügste führt
mit der größten sozialen Umsicht und Erfahrung
● schöpferische Kraft entfaltet sich in Freiheit

Künstliche Weltordnung - der Staat

■ ohne Liebe und Menschlichkeit
materiell, durch Steuernummern verbunden

■ Korruption und Gewalt („Faustrecht“)
Denaturierung der Natur, Vernichtung von Leben
Staatliche Gewalt hält in Angst gefangen

Das, was „von außen“ diese Welt globalisiert,
die Menschheit nur „anti-christlich“ zusammenschnürt.
Durch Macht und Geld Herrscher dieser Welt, durch Wahrheit und Recht ewiges Geschlecht.

X

zum Seitenanfang

 ■ RELIGION : Basis von Herrschaftssystemen?

Religion lässt sich in die sogeannten „Geheimlehren“ einordnen, denn im eigentlichen Sinn ist Religion Okkultismus...

Viele Menschen denken an etwas „Böses“, wenn sie auf das Wort „okkult“ stoßen. Das ist aber falsch, denn okkult bedeutet lediglich „versteckt, verborgen“ und hat nichts „Böses“ an sich.
Wichtig zu wissen ist, dass alle Arten von Information an sich neutral sind. Ausschlaggebend ist, wie bzw. wofür Wissen verwendet wird. Du kannst ein Seil verwenden, um z. B. etwas festzubinden oder um jemanden zu erdrosseln. Du kannst mit einem Messer Brot schneiden oder jemanden erstechen. Weder das Seil, noch das Messer ist „böse“. Ausschlaggebend ist, was man damit macht.

Okkultes Wissen war lange Zeit nur einem kleinen Kreis vorbehalten (deshalb „okkult“), hat aber in den letzten Jahrzehnten nach und nach auch die Öffentlichkeit erreicht. Der Okkultismus umfasst ein breites Spektrum, wie z. B. das Wissen über Hypnose, über Symbole, über die „Heilige Geometrie“ und eben auch über Religion...

Auf der Seite GLAUBE & GEWISSEN beschäftigen wir uns mit dem geistigen Bereich - den „Ort“, wo Gefühle zuhause sind und Gedanken entstehen... Wir widmen uns innerem und okkultem (=verborgenes) Wissen. Wissen über Dich selbst und diese Welt...

Zum Thema Religion - für das SYSTEM von essentiellen Wert(!) - führt dieser Link.

Wir leben in einer Welt voller Glaubenssätze... - Zur Seite GLAUBEN & GEWISSEN...

X

zum Seitenanfang

 ■ ZEITENWENDE

Ein neues Zeialter wurde „eingeläutet“. Hier erfährst Du mehr darüber.

X

zum Seitenanfang

∞∞∞