SEITE IN ARBEIT

Der Geist ist frei, befreie Deine Seele!

ERLŒSUNG

Um Erlösung (=Befreiung) zu erfahren, muss der Mensch „erwachen“. Er muss erkennen, wie die Welt funktioniert und vor allem die eigene (geistige) Herkunft, seine geistigen Wurzeln und seine Gesinnung (er)kennen. Der Mensch muss ehrlich zu sich selbst sein. („Erwachen“ ist ein Prozess.)
Erlösung ist individuell und „innerlich“ zu erfahren, denn sie bedarf der eigenen Entscheidung. (Freier Wille!)!

Ξ Wahrheit : Lüge
Ξ Erlösung - die Befreiung des Geistes

Nachdem der Teil der Erde, den wir unsere Heimat nennen im sogenannten „Christlichen Abendland“ liegt und sehr viele Menschen Jesus Christus (noch!) nahestehen, „philosophieren“ wir auf dieser Seite über die aus der Bibel bekannten „Erlösung“.

Die katholische Erlösung: „Erlösung ist ein Zentralbegriff im Christentum und beschreibt das Handeln des biblischen Gottes zugunsten des erlösungsbedürftigen Menschen. Erlösung heißt hier: Befreiung von der Sünde, ewiges Leben (Auferstehung nach dem Tod), Einheit mit Gott bzw. die Rückkehr des Menschen zu Gott. Nach christlicher Auffassung hat Gott durch den Tod seines Sohnes Jesu Christi die Menschheit erlöst.“ (Quelle: www.kathweb.de)

Auszug aus der Predigt von Papst Franziskus, vom 31. März 2020:
„Im Kreuz die Erlösung sehen“

„...Aber die Wahrheit, die von Gott kommt, ist, dass er (Anm.: Jesus Christus) in die Welt gekommen ist, um unsere Sünden auf sich zu nehmen, so dass er sich zur Sünde gemacht hat. Ganz Sünde geworden ist. Unsere Sünden sind dort. Wir müssen uns angewöhnen, das Kreuz in diesem Licht zu sehen, das am wahrsten ist. Es ist das Licht der Erlösung: In Jesus, der zu Sünde wurde, sehen wir die totale Niederlage Christi...“
Quelle: Predigt von Papst Franziskus: Im Kreuz die Erlösung sehen

TTP
zu obigem Predigt-Ausschnitt:

Jesus´ Lehren haben die Wahrheit, die im natürlichen Gesetz (NaturRecht/NaturGesetz) „festgemacht“ ist, in die Welt gebracht und damit uns den „Schlüssel“ zur „Erlösung“ (Befreiung).

SÜNDE ist als unRecht, Gesetzlosigkeit zu verstehen. Jesus ist nicht mit Sünde gleichzusetzen, er hat kein UnRecht getan. Auch unsere Sünden - das UnRecht, das Falsche das wir tun wie auch das, was wir geschehen lassen(!) - ist nicht plötzlich einfach „dort“ (entfernt vom „Sünder“ und „weg“ vom Gesetzlosen).

Dass das Kreuz im Licht von „Erlösung“ anzusehen ist, damit stimmt TTP überein, denn das Kreuz ist Symbol für die „Befreiung des Geistes“ aus der Materie bzw. rational betrachtet - die Befreiung aus dem Materialismus.

Um Erlösung zu erfahren, muss der Betreffende über wahre Informationen verfügen und über „Selbst-Einsicht“. Erlösung ist ein Akt des freien Willens; niemand wird gegen seinen Willen befreit. Es bedarf des (Er)Kennens des Selbst und des Anerkennens, des Ausrichtens am natürlichen Gesetz, um Befreiung zu erfahren.

Dein freier Wille

- höchstes Gut, bewusst zu leben -
er wurde mit Liebe als Geschenk Dir gegeben.
Nutzt Du ihn nicht, wirst Du manipuliert und konfiguriert.
Fremdbestimmt wirst Du glauben, hoffen und - gehorchen.

WAHRHEIT : LÜGE

Die wahre und einzige „Spaltung“ in unserer Welt ist die Ablehnung/Verneinung der Wahrheit: Die LÜGE.

All die Spaltungen, Kategorien und Klassifizierungen in unserer Welt sind Programm und dienen dem Ziel des „Programmierers“. So werden Unterschiede und Bedingungen geschaffen, um die Menschheit im Dauerzwist zu halten und Einigkeit der Menschen (=ein gemeinsames Ziel) zu verhindern.

Sieh Dir nachfolgende Bilder an: Was ist richtig (Wahrheit), was ist falsch (Lüge)?

ERLOESUNG – die Befreiung des Geistes

Unkommentiert sollen nachfolgende Bilder Dich zu eigenen Empfindungen und Gedanken anregen. Suche die Wahrheit IN DIR; recherchiere, prüfe, entscheide... (Bilder vergrößern/„freistellen“ durch anklicken.)

Konfuzius sagt – „der Weg ist das Ziel“, Jesus sagt – „ich bin der Weg“.

DEIN FREIER WILLE

- höchstes Gut, bewusst zu leben -
er wurde mit Liebe als Geschenk Dir gegeben.
Nutzt Du ihn nicht,
wirst Du manipuliert und konfiguriert.
Fremdbestimmt
wirst Du glauben, hoffen und - gehorchen.

Gott ist Geist, und die ihn anbeten,
müssen ihn im Geist und in der Wahrheit anbeten.
Johannes 4:24

Noch(!) darfst Du glauben, was Du willst.

∞∞∞